Über gb-log

Wer ich bin, was ich tue

Wer ich bin

Seit 2006 dreht sich bei mir beruflich alles um das Thema Verkehr. Ich habe seit damals, direkt nach dem BA-Studium, bei der IHK Region Stuttgart daran mitgewirkt, die Kompetenzen für die Beratung der Mitgliedsunternehmen rund um die vielen zu beachtenden Vorschriften bei der Beförderung von Personen und Gütern auf- und auszubauen.

 

Dabei zu helfen, das Dickicht an Regeln zu lichten und das Wissen darüber zu vermitteln, was getan werden muss und was auch nicht getan werden muss, ist seither meine Passion. Wenn mir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Verantwortlichen im Unternehmen nach getaner Arbeit vermitteln, dass ich ihnen Orientierung geben konnte und sie deshalb die alltäglichen Herausforderungen beim Einsatz von LKWs oder Omnibussen besser meistern als zuvor, bereitet mir dies größte Freude.

 

Und wenn ich mich mal nicht mit dem EU-Mobilitätspaket oder irgendwelchen anderen Vorschriften aus Berlin oder Brüssel beschäftige, erfreue ich mich an meiner Familie oder an meinem Weinberg oder an den vielen anderen kleinen und großen Dingen, mit denen man sich alleine oder gemeinsam auf Trab halten kann.

Was ich tue

Einen detaillierteren Einblick, was ich für Sie tun kann und will, finden Sie im Bereich „Leistungen“. Kurz zusammengefasst kann ich Ihnen bei Ihren Aufgaben, Problemen und Fragen rund um die Lenk- und Ruhezeiten für LKW- und Busfahrer, beim Thema Berufskraftfahrerqualifikation oder auch zum Führerscheinrecht weiterhelfen. Auch wenn Sie Unterstützung beim Thema Kabotage oder Entsendung benötigen, bin ich für Sie da. Für all jene Themengebiete, in denen ich nicht „zuhause“ bin, kann ich Ihnen kompetente Experten aus meinem Netzwerk vermitteln – zum Beispiel mit der Transportwelt vertraute Rechtsanwälte. Mir geht es vor allem darum, Sie im operativen Geschäft „fit“ zu machen und in Ihrem Unternehmen rechtskonforme Abläufe sicherzustellen. In der Rubrik „Wissen und News“ finden Sie auf dieser Webseite auch einige Artikel zu Fachthemen und rechtlichen Vorgaben.

 

Mein Schwerpunkt liegt dabei grundsätzlich bei Unternehmen, die Güter im sogenannten Werkverkehr befördern, also bei Industriebetrieben, Dienstleistern, Handwerkern und Händlern, die für eigene Zwecke unterwegs sind. Wenn Sie Ihr Geld als Frachtführer oder Omnibusbetrieb „auf der Straße“ verdienen, helfe ich Ihnen aber natürlich auch gerne weiter.

 

Außerdem schreibe ich Fachbücher oder helfe als Lektor dabei, Publikationen anderer Autoren zu optimieren. Ich bringe Trainer in der Berufskraftfahrer-Weiterbildung  im Rahmen der Pflichtschulungen nach § 7 BKrFQV auf den aktuellen Stand und bin für Vorträge und Schulungen rund um meine Lieblingsthemen jederzeit zu haben.

 

Rufen Sie mich doch einfach an oder schreiben Sie mir ein paar Worte, wenn Sie Probleme oder Fragen haben, bei deren Lösung oder Beantwortung ich vielleicht weiterhelfen kann. gerne können Sie auch meinen kostenlosen Newsletter abonnieren.

Kontakt aufnehmen